Supervision Energy materials and minerals

Angebot anfragen Der Transport von Kohle oder Koks per Schiff, Zug, Lkw oder Pipeline verursacht bestimmte kommerzielle Risiken für alle Parteien in der Handelskette. Quantitative und qualitative Parameter müssen im Rahmen des Handels- und Transportprozesses wiederholt nachgeprüft werden. Oftmals werden spezialisierte Dienstleistungen und Fachkenntnisse benötigt, um die präzisen Parameter von bestimmten Sendungen festzustellen. Das wirtschaftliche Management der mit dem internationalen Koks- und Kohlehandel verbundenen Risiken ist kompliziert und beinhaltet oftmals ungewohnte globale Quellen und Bestimmungsorte.

SGS bietet in den meisten Häfen der Welt und an den wichtigsten inländischen Umschlagpunkten Inspektions- und Überwachungsdienstleistungen im Zusammenhang mit den Gewichtzertifizierungen, Probennahmen sowie chemischen und qualitativen Analysen von Kohle und Koks an. SGS steht unabhängig davon, ob ein Kunde Kohle oder Koks verkauft, kauft oder transportiert, zur Verfügung, unabhängig das Gewicht der Ladung sowie die qualitativen Parameter zu überprüfen.

Kunden Vorteile

  • Die globale Reichweite und der Status von SGS sichern die Anerkennung der Gültigkeit sowie des unabhängigen Ursprungs der Ergebnisse. Darüber hinaus garantiert unsere Anwesenheit vor Ort, dass wir über Kenntnisse der verschiedenen und teilweise schwierigen sozialen und wirtschaftlichen Situationen verfügen, die uns die Erledigung aller Vorgänge ermöglichen.
  • Die Kunden, die Überwachungsdienstleistungen von SGS beziehen, profitieren oftmals vom größeren Umfang unserer Möglichkeiten in den Wertschöpfungsketten der Kohle-, Koks- und Energiemärkte.
  • SGS ist gut positioniert, um die mit den Kohle- und Koksmärkten verbundenen kommerziellen Risiken und Kosten zu reduzieren.