Druckausrüstungen - Überprüfung und Zulassung

Druckausrüstungen, z. B. Druckbehälter und verschiedene Prozessinstallationen, unterliegen lokalen und regionalen gesetzlichen Bestimmungen. Dies sind u. a. die Europäische Richtlinien für Druckausrüstungen (PED) und das US-amerikanische ASME-Gesetz.
Neu konstruierte Druckausrüstungen müssen durch akkreditierte Stellen beurteilt und zugelassen werden; Anforderungen an Wartungsinspektionen sind oftmals vorgeschrieben, um die Unversehrtheit und Sicherheit dieser potentiell gefährlichen Ausrüstungen zu gewährleisten.
SGS Industrial Services ist in zahlreichen Ländern akkreditiert, um Konformitätsbeurteilungen von Druckausrüstungen durchzuführen. So ist SGS beispielsweise die benannte Stelle für alle Module der Europäischen Richtlinien für Druckausrüstungen (PED). SGS verfügt darüber hinaus weltweit über Inspektoren mit ASME-Zulassung.