Leistungsspektrum Mälzereien

Kontaminanten können auf jeder Stufe von der Herstellung bis zum Verbrauch in Lebensmittel gelangen. Für den Verbraucherschutz ist es
erforderlich, diese Kontaminanten in toxikologisch vertretbaren Grenzen zu halten.

In speziell auf Sie abgestimmten Monitoring-Programmen organisieren wir die Überwachung von qualitätsbestimmenden Parametern in Ihren Produkten.

 

Analysenparameter

  • Schadstoffmonitoring des deutschen Mälzerbundes
  • NDMA Monitoring des deutschen Mälzerbundes
  • QS Parameter für die Malzkeime
  • Pflanzenschutzmittel
  • Nitrosamine
  • Mykotoxine: Aflatoxine, Ochratoxin A, Multimethode Fusarientoxine: DON, Acetyl-DON, Diacetoxyscirpenol, Nivalenol, Zearalenon, T-2 Toxin, HT-2 Toxin, Fusarenon-X
  • Schwermetalle
  • Dioxine und Furane
  • Polychlorierte Biphenyle
  • Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe
  • Lösungsmittelrückstände (CKW/ KW)
  • Radioaktivität
  • Mikrobiologie

Unsere Leistungen

  • Untersuchung auf mit dem deutschen Mälzerbund abgestimmte
    Monitoringprogramme
  • Konzeption: Gemeinsame Zusammenstellung des Parameterspektrums und Stichprobenumfangs sowie Festlegung der Art der Auswertung
  • Datenauswertung und Ergebnisinterpretation
  • Beratung durch unsere Experten mit langjähriger Erfahrung in der
    Lebensmittelanalytik
  • Troubleshooting, Fehler- und Schadensanalyse
  • Auditierungen und Zertifizierungen nach internationalen Standards
    (ISO, IFS)
  • Pestcontrol

mehr >>

Ihre Ansprechpartner

SGS Germany GmbH
Weidenbaumsweg 137
D - 21035 Hamburg
t +49 40 88309-0
f +49 40 88309-170
E-Mail

SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH
Im Maisel 14
D - 65232 Taunusstein
t +49 6128 744 - 215
f+49 6128 744 - 9203
E-Mail